Weihnachtsfeier der Senioren im Bürgerhaus


Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr bringt uns in weihnachtliche Stimmung

8. Dezember 2019 – Am Sonntag freue ich mich auf eine zünftige Kaffeetafel mit unseren älteren Mitbürgern, denn ich bin zur Weihnachtsfeier der Seniorinnen und Senioren im Bürgerhaus eingeladen. Ich freue mich sehr über die Einladung von Annemarie Wenk, der Vorsitzenden von BürgerAktiv, auf der Feier beim Kaffeeausschenken mitzuhelfen.


Als ich um viertel vor drei eintreffe, spielt bereits der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr vor fast 200 Menschen, die gutgelaunt an weihnachtlich gedeckten Tafeln den flotten Weisen des Orchesters lauschen.


Das Programm für den Nachmittag ist vielfältig und bietet vor allem eines: das fröhliche und besinnliche Zusammensein in der Adventszeit. Denn aus allen Ortsteilen und Altersgruppen kommen heute musikalische und literarische Beiträge im Bürgerhaus zusammen: der Rhener Chor singt deutsche und internationale Weihnachtslieder und lädt zum Mitsingen ein, Pastor Spingler von der Pfarrgemeinde Henstedt erzählt von Liebe und Trost, unsere jüngsten Mitbürger aus verschiedenen Schulen bieten zugleich Lustiges und Nachdenkliches zum Weihnachtsfest, und Wilfried Mohr trägt mit plattdeutschen Geschichten um den Advent viel Erheiterndes bei.


Zwischen den besinnlichen und heiteren Beiträgen schenke ich gemeinsam mit den Gemeindevertretern und dem amtierenden Bürgermeister Kaffee und Tee aus und serviere Kuchen an den langen Tafeln. Dabei ergeben sich nette kurze Begegnungen und Gespräche, denn einige der Gäste habe ich bereits getroffen, etwa bei Hausbesuchen, oder auf Veranstaltungen, die ich in der Gemeinde besucht habe. Ich freue mich sehr über diese bekannten Gesichter, und ebenso darüber, neue Bekanntschaften zu machen.


Frau Wenk führt gekonnt und mit erkennbarer Freude über dieses gelungene Weihnachtsfest durch das Programm und den Nachmittag.


Beim gemeinsamen Singen von Adventsliedern mit dem Rhener Chor als Ausklang des Nachmittags stimme ich fröhlich ein. Der Nachmittag hat die verschiedenen Generationen in Henstedt-Ulzburg zusammengebracht, und ich rechne im nächsten Jahr mit vielen Gelegenheiten für ein generationsübergreifendes Singen, Reden und Zuhören.



© 2019 - Ulrike Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.