23. Januar 2020

Schreiben von Frau A. J.

Sehr geehrte Frau Schmidt,


wir sind uns schon oft im Rathaus bei den öffentlichen Sitzungen begegnet sowie in einer fast 3 stündig andauernden Fragerunde, in der Sie den Mitgliedern verschiedener Bürgerinitativen zugehört haben. Sie nahmen sich diese Zeit um zu verstehen, welche Bedenken wir, gegenüber verschiedener Planungen in Henstedt-Ulzburg haben. Darüber hinaus beantworteten Sie natürlich unsere Fragen, wie Sie das Amt der Bürgermeisterin führen werden. Sie konnten mir in all unseren Begegnungen das Gefühl geben, dass Sie für das Amt der Bürgermeisterin die erforderliche Qualifikation mitbringen, es Ihnen sehr viel Freude bereiten wird mit uns Bürgern ein lebenswertes Henstedt-Ulzburg zu gestalten und vor allem hatte ich zu jeder Zeit das Gefühl, dass Sie mich bzw. uns Bürger ernst nehmen.


Ich wünsche Ihnen sehr viel Erfolg und freue mich auf unsere nächste Begegnung.


Mit freundlichen Grüßen


A.J

25. Januar 2020

Meine Antwort an
Frau A. J.

Liebe Frau J., 


ich freue mich sehr über Ihre anerkennende Nachricht. Die Begegnungen mit Ihnen, darunter der ausgiebige Austausch mit mehreren Bürgerinitiativen, bilden das Fundament für meine  künftige Amtsführung. Denn darum geht es mir als Bürgermeisterin: die Sorgen, Bedürfnisse und Wünsche der Bürger zu erfahren und deren Meinung in die Diskussionen der Gemeindevertretung zu tragen. 


So freue ich mich auf den Dialog – auch mal hitzige Debatten – mit Ihnen, den Bürgern und Bürgerinnen. Ihr Engagement ist für mich ein Ausdruck des Willens zum gemeinsamen Gestalten unserer Gemeinde. Daher werde ich für Ihre Anliegen immer ein offenes Ohr haben. 


Ihre Zustimmung zur – anonymisierten – Veröffentlichung Ihrer Meinung gibt auch denjenigen Bürgern, die ich bisher nicht persönlich treffen konnte, die Möglichkeit, sich einen Eindruck von meinen Qualifikationen und Werten zu machen. Auch hierfür mein herzlicher Dank an Sie. 


Herzlichst, Ihre


Ulrike Schmidt

© 2019 - Ulrike Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.